Welche Kriterien muss eine gute Ablage erfüllen?

Sind Sie mit Ihrer Ablage zufrieden? Nutzen Sie die letzten ruhigen Tage des Sommers noch, um Ihre Ablage auf Vordermann zu bringen.

Nachdem die digitale Ablage und besonders E-Mails die Papier-Ablage als Sorgenkind Nr. 1 abgelöst hat, entschwindet diese Ablage häufig auf dem Blickfeld. Trotzdem ist das papierlose Büro noch nicht ganz so nahe, wie wir gehofft haben.

Die Papier-Ablage ist sogar einer der Orte, die zu einem großen Zeitfresser werden können. Eine gute Ablage hingegen spart viel Zeit und auch bares Geld. Deshalb bleibt sie nach wie vor essentiell für ein erfolgreiches Zeitmanagement.

Erfahren Sie hier 10 allgemeine Tipps, wie eine optimale Ablage sein sollte.

WeiterlesenWelche Kriterien muss eine gute Ablage erfüllen?

Fünf Schritte zu einem aufgeräumteren Leben

Ordnung ist nicht alles. Trotzdem hilft Ihnen eine gute Ordnung, stressfreier zu arbeiten und weniger suchen zu müssen. Ich betone immer wieder, dass es im Zeitmanagement nicht darum geht, auch noch den letzten Tropfen herauszupressen.

Viel wichtiger sind andere Dinge, wie zum Beispiel Zeitfresser zu eliminieren. Diese bringen absolut keinen Gewinn. Sie kosten nur Zeit und führen zu Stress.

Ein grosser Zeitfresser ist eben auch die Unordnung: Hier geht viel Zeit und viele Nerven beim Suchen verloren.

Lassen Sie mich fünf Schritte aufzeigen, die Ihnen helfen können, ein aufgeräumteres Leben zu führen.

WeiterlesenFünf Schritte zu einem aufgeräumteren Leben

10 Tipps, damit Sie sich an Ihrem Schreibtisch wohl fühlen

Mein Schreibtisch
In meinen Seminaren zeige ich zu Beginn das Bild eines völlig chaotischen Schreibtisches und stelle es einem praktisch leeren Schreibtisch gegenüber. Die Frage lautet: „Was meinen Sie: Kann man an dem chaotischen Schreibtisch produktiv arbeiten?“

Zugegeben, die Frage ist unfair gestellt. Meine Antwort lautet nämlich: „Ja, man kann, auch wenn die Wahrscheinlichkeit nicht sehr hoch ist. Denn viel entscheidender sind folgende drei Fragen:

Weiterlesen10 Tipps, damit Sie sich an Ihrem Schreibtisch wohl fühlen

Packen Sie Ihre "Endlich-Aufgaben" endlich an

Einige Aufgaben sind so klein, dass wir uns selten extra die Zeit nehmen, sie zu erledigen. Wir kümmern und lieber um die wirklich wichtigen Dinge, die herausstechen. Das ist auch gut so, hat aber einen kleinen Nachteil: Die kleinen Aufgaben häufen sich an.

Unter „kleine Aufgaben“ verstehe ich die Klassiker, diese einfachen, trivialen Aufgaben, die man einfach mal erledigen muss und die eigentlich keiner Anstrengung bedürfen. Man könnte sie auch „Endlich-Aufgaben“ nennen:

WeiterlesenPacken Sie Ihre "Endlich-Aufgaben" endlich an

Aufgeschoben ist nicht aufgehoben: Der Aufschieberitis-Tag

Vielleicht haben Sie es auf Twitter mitverfolgt: Am 1. August haben ich und meine Lebenspartnerin unseren ersten Aufschieberitis-Tag durchgeführt.

Unsere Regeln waren einfach: Wir wollten uns einen halben bis ganzen Tag den Dingen widmen, die wir sonst immer aufschieben. Halt die typischen Dinge, die man sich für einen verregneten Sonntag aufhebt. Mein grösster Brocken: Endlich alle alten Geräte bei ebay respektive ricardo.ch einstellen.

WeiterlesenAufgeschoben ist nicht aufgehoben: Der Aufschieberitis-Tag