Multitasker sind schlecht in Multitasking – Neue Studie

Multitasker sind schlecht in Multitasking – Neue Studie

Eine neue Studie zeigt: Ständige Multitasker sind schlecht in Multitasking.

Das erstaunt. Dass Multitasking nicht funktioniert und die Fehlerquote explodiert, sollte inzwischen bekannt sein. Es gibt unzählige Studien, die das belegen.

Doch das war mir neu: Leute, die sich rühmen, dass sie multitasken können, schneiden am schlechtesten ab, wenn sie mehrere Dinge auf einmal tun müssen und auch wenn sie sich nur auf eine Sache konzentrieren sollen.

Doch schön der Reihe nach.

WeiterlesenMultitasker sind schlecht in Multitasking – Neue Studie

Drei Tipps, die bei Unterbrechungen wirklich helfen

Unterbrechung
Foto von NixoR / pixmac

Kollege Jochen Mai von der Karrierebibel schrieb am Montag einen Artikel mit dem Titel „Kurze Unterbrechung: Kleine Ablenkungen verdoppeln Fehlerquote“. Dort berichtet er über eine Studie von Erik Altmann, einem Psychologie-Professor an der Michigan State University. Der untersuchte die kurzen Unterbrechungen wie den Vibrationsalarm, die Vorschau einer neuen E-Mail oder durch eine SMS.

Das Resultat ist so schlicht wie fatal: Die Fehlerquote verdoppelt sich.

WeiterlesenDrei Tipps, die bei Unterbrechungen wirklich helfen