Am 1.1.2015 habe ich meinen Lesern das "Du" angeboten.
In den älteren Artikeln sieze ich noch, wir bleiben aber natürlich gerne beim "Du". :-)

Heiße Kartoffeln
© Depositphotos.com / Franco Deriu

Einer der größten Zeitfresser überhaupt ist: Wir nehmen die Dinge mehrfach zur Hand, bevor wir entscheiden, was damit zu geschehen hat.

Haben wir nur eine E-Mail, einen Brief oder eine Aufgabe pro Tag, ist das nicht so schlimm.

Doch bei der Menge an Dingen, die jeden Tag unsere Welt betreten, summiert sich das zu einem riesigen Zeitfresser!

Dabei ist die Lösung so einfach. Nämlich: Nutzen Sie das Heiße-Kartoffeln-Prinzip.

Nehmen Sie alles nur ein einziges Mal in die Hand – eben wie heiße Kartoffeln – und entscheiden Sie sofort, was damit zu geschehen hat.

Dauert etwas weniger als fünf Minuten, dann erledigen Sie es sofort. Alles andere kommt dorthin, wo es hingehört (in die Ablage, auf die Aufgabenliste usw.).

Es geht hier nicht darum, etwas zu erledigen, sondern aus unserem Fokus zu bringen, damit wir uns wieder anderen, wichtigeren Dingen widmen können.

Nutzen Sie dieses Prinzip konsequent, schaffen Sie sich zusätzlich Zeit aus nichts.

P.S.: So können Sie übrigens auch Ihren E-Mail-Posteingang komplett abarbeiten. Denn wenn Sie die Entscheidung getroffen haben (und z.B. einen Eintrag auf die Aufgabenliste gemacht haben), hat die E-Mails nichts mehr im Posteingang verloren und kann in einen anderen Ordner oder in die Ablage verschoben werden.

Hat dir der Artikel gefallen? Dann sprich darüber:

Ähnliche Beiträge