So erkennen Sie, dass Ihr Zeitmanagement nicht funktioniert

Erzähle ich von meinem Beruf als Produktivitätstrainer oder erwähne ich das Anti-Zeitmanagement, höre ich oft eine dieser drei Antworten:

  1. “Ah, ich sollte mal meinen Chef/meinen Kollegen/meinen Mann/meinen Geschäftspartner zu Ihnen schicken. Der braucht dringend ein besseres Zeitmanagement.” (…jeder kennt einen, der es nötig hat.)
  2. “Mein Zeitmanagement ist ziemlich chaotisch, ich bin halt der kreative Typ.” (…als ob solche Menschen sich heute noch erlauben könnten, Aufgaben zu vergessen, Dinge nicht zu liefern, schlechte Qualität abzugeben.)
  3. “Oh ja, ich sollte mein Zeitmanagement ändern, aber habe keine Zeit im Moment.”

Ein schlechtes Zeitmanagement führt meistens zu Problemen. Er kommt zu Spannungen, Krisen, Stress, Hektik.

Und ja: Um das Zeitmanagement zu verbessern, muss zuerst Zeit investiert werden, die dann aber mehrfach zurück kommt.

Hier ein paar Fragen, woran Sie erkennen können, dass Sie an Ihrem Zeitmanagement definitiv etwas ändern sollten:

WeiterlesenSo erkennen Sie, dass Ihr Zeitmanagement nicht funktioniert

Ein Plädoyer für mehr strategische Gelassenheit auch im Zeitmanagement

Am vergangenen Sonntag wurde an einer Geburtstagsfeier dem Geburtstags“kind“ das Attribut „strategische Gelassenheit“ zugeschrieben. Ich halte das für eine ausserordentlich gute und erfolgreiche Strategie, um in der Alltagshektik nicht unterzugehen. Lothar Seiwert spricht von der Bären-Strategie, sucht die Kraft in der Ruhe und meint dasselbe: Das Sich-Herausnehmen aus der Alltagshektik und das Verlassen des Hamsterrades.

Klicken Sie auf diesen Link und kaufen etwas ein, bekomme ich von Amazon eine Provision. Für Sie verändert sich der Preis nicht.

WeiterlesenEin Plädoyer für mehr strategische Gelassenheit auch im Zeitmanagement