Zehn Dinge, die Menschen mit einem guten Zeitmanagement tun

 

Erfolg
Foto von gunnar3000 | istockphoto.com

Letzte Woche ging es um die zehn häufigsten Fehler im Zeitmanagement und wie Sie sie verhindern können.

Das ist aber nur die eine Seite. Denn man kann sich auch durch ein hervorragendes Zeitmanagement abheben und sich so einen Vorteil verschaffen. Wer qualitativ gute Arbeit in kurzer Zeit erledigen kann, ohne sich auszubeuten, sticht hervor – auch bei (potentiellen) Kunden.

Erfolgreiche Menschen haben deshalb fast immer ein gutes, erfolgreiches Zeitmanagement.

Hier sind 10 Dinge, die erfolgreiche Menschen mit einem hervorragenden Zeitmanagement tun.

WeiterlesenZehn Dinge, die Menschen mit einem guten Zeitmanagement tun

Ein paar einfache Tipps, sofort produktiver zu arbeiten: Eine Infografik über Zeitmanagement

Mögen Sie auch Infografiken? Sie stellen das dar, was ich mit vielen Worten in meinen Artikel zu erklären versuche.

Jetzt habe ich eine Grafik entdeckt, die ein paar wichtige und interessante Tipps aus dem Zeitmanagement darstellt.

Die will ich Ihnen natürlich nicht vorenthalten. Viel Spaß!

WeiterlesenEin paar einfache Tipps, sofort produktiver zu arbeiten: Eine Infografik über Zeitmanagement

So führen Sie Ihre persönlichen Reflexionstage durch

Reflexionstage
Foto von volkankurt

Seit einiger Zeit ziehe ich mich mehr oder weniger jährlich zurück und führe meine Reflexionstage durch. Wie der Name schon sagt: Das ist eine Zeit nur für mich, in der ich mich mit mir selbst, meinem Leben und meinem Business beschäftige. Die Schwerpunkte sind jedes Jahr unterschiedlich, das Ergebnis immer dasselbe: Ich kann mich neu kalibrieren, kann ein paar Dinge auf die Schiene bringen und weiß (wieder), was zu tun ist oder was ich überhaupt tun will. Erfahren Sie hier mehr über diese Reflexionstage, und wie Sie sie auch für sich nutzen können.

WeiterlesenSo führen Sie Ihre persönlichen Reflexionstage durch

So schaffen Sie sich Zeit für die wichtigen Aufgaben

So schaffen Sie sich Zeit für die wichtigen Aufgaben
Foto von huronphoto @istockphoto

Häufig lassen wir uns von Zufälligkeiten durch den Tag führen: Was am meisten Lärm macht, wird zuerst erledigt.

Eine Aufgabe muss sich selbst nur am lautesten als dringend und wichtig markieren und schon wird sie angepackt.

Dabei sind Zufälligkeiten der Feind des Fokus. Hetze ist die Feindin der guten Qualität und des produktiven Arbeitens.

Es ist eine grosse Kunst im Zeitmanagement, immer wieder zu lernen, sich Zeit für die wirklich wichtigen Dinge zu nehmen.

Jawohl: “Zu nehmen”. Denn Zeit hat man nicht, sondern Zeit nimmt man sich.

WeiterlesenSo schaffen Sie sich Zeit für die wichtigen Aufgaben

Was mit „ich bin so beschäftigt“ wirklich gesagt wird

Heute gehört es offenbar dazu, immer zu betonen, wie beschäftigt man ist:

„Ich habe so viel zu tun, ich bin im Stress, ich habe keine Zeit, ich komme zu nichts, ich habe so viele Meetings/E-Mails/Aufgaben.“

Das mag ein Fakt sein. Vielleicht arbeiten diese Leute tatsächlich auch viel länger und härter als andere.

Doch Fakt ist auch, dass die ständige Wiederholung dieser Floskeln nervt.

Ehrlich gesagt kann ich diese Äusserungen auch nicht immer ernst nehmen. Sie werden wie ein Schild vorweg getragen, häufig um zu zeigen, wie wichtig man ist.

Lesen Sie hier, was damit auch sonst noch so ausgesagt wird.

WeiterlesenWas mit „ich bin so beschäftigt“ wirklich gesagt wird

Fußball und Zeitmanagement Teil 1: Was hat die EM 2012 mit dem Anti-Zeitmanagement zu tun?

Fußball und Anti-Zeitmanagement: Ist das nicht ein gesuchter Vergleich? Nein, es gibt tatsächlich einige Parallelen zwischen der EM 2012 und dem Anti-Zeitmanagement, ähnlich wie zwischen Billard und Anti-Zeitmanagement.

Lesen Sie hier, welche das im Falle der Fußball-EM und dem Anti-Zeitmanagement sind.

WeiterlesenFußball und Zeitmanagement Teil 1: Was hat die EM 2012 mit dem Anti-Zeitmanagement zu tun?

7 Fälle, für die sich E-Mails besonders gut eignen

In letzter Zeit schrieb ich einige Artikel über E-Mails und führte ein Webinar über den Umgang mit E-Mails durch.

Kein Wunder: Sind doch E-Mails nach wie vor die Zeitfresser Nr. 1 im modernen Arbeitsalltag.

Zu Recht und zu Unrecht zugleich:
Können doch E-Mails vieles vereinfachen – wenn man es richtig und für die richtigen Dinge einsetzt.

Lesen Sie hier 7 Fälle, für die sich E-Mails besonders gut eignen.

Weiterlesen7 Fälle, für die sich E-Mails besonders gut eignen