Umbruch

Zeitmanagement in Zeiten des Umbruchs

Unsere Welt ist geprägt von Umbruch. Das gilt natürlich auch für unsere Arbeit.

Doch was tut man eigentlich mit seinem Zeitmanagement, wenn sich irgendwie grad alles verändert?
Und vor allem: Wie findet man wieder ein gutes Zeitmanagement, wenn einem der Boden unter den Füßen weggezogen wird?

Genau zu diesen Fragen habe ich mich mit Stefan Jürgen Weiß unterhalten.

Stefan hat zu Beginn des Jahres 2017 verschiedene Umbrüche erlebt – natürlich alle auf einmal.

Er hatte plötzlich die einmalige (und unfreiwillige) Gelegenheit, alle Prozesse in seinem Job zu überarbeiten und sich ein komplett neues Zeitmanagement einzurichten.

WeiterlesenZeitmanagement in Zeiten des Umbruchs

Arbeit klüger - nicht härter

Mein Buch ist da! 10 Tage Bonuspaket und Gewinnspiel

Bevor es losgeht, noch ein kleiner Hinweis:
*Affiliatelinks/Werbelinks: Ich verlinke auf mein Buch bei Amazon. Die Links sind sogenannte Affiliate-Links. Wenn du auf so einen Affiliate-Link klickst und über diesen Link einkaufst, bekomme ich von Amazon eine Provision. Für dich verändert sich der Preis nicht.


Es ist endlich soweit! Nach vielen, vielen Stunden Arbeit und einigen Monaten, wo mich ein Thema immer wieder beschäftigt hat:

​Mein Buch „Arbeite klüger – nicht härter“ ist erschienen! Viele Vorbesteller haben es sogar schon erhalten.

Zum Launch habe ich mir eine spezielle 10-Tage-Aktion ausgedacht, um mich bei allen zu bedanken, die das Buch vorbestellt haben oder jetzt kaufen.

WeiterlesenMein Buch ist da! 10 Tage Bonuspaket und Gewinnspiel

Listen Zeitmanagement

Lass es, wenn es nicht auf einer Liste steht

Die Links aus dem Podcast:

Du arbeitest konzentriert an einer Aufgabe. Dann fällt dir etwas ein oder du wirst unterbrochen. Du lässt deine Aufgabe liegen und kümmerst dich sofort darum. Sieben E-Mails und fünfzehn Webseiten später hast du dann vergessen, was du ursprünglich erledigen wolltest…

Kennst du das? Das ist Fremdsteuerung pur! Eigentlich genau das Gegenteil eines erfolgreichen Zeitmanagements. Denn ein gutes Zeitmanagement hilft, weg von der Fremdsteuerung hin zu mehr Eigenverantwortung und Freiheit zu kommen.

Klar: Nicht immer können wir unsere Zeit komplett frei einteilen. Doch häufig sind wir selbst Schuld und lassen uns zu sehr treiben.

Damit das nicht mehr passiert, gibt es ein einfaches Instrument: Listen.

Lies hier ein paar Gedanken, wie uns Listen wirklich helfen können.

WeiterlesenLass es, wenn es nicht auf einer Liste steht

delegieren

Zeit sparen durch Delegation: So delegierst du richtig

Ein gutes Zeitmanagement heißt auch, Dinge und Aufgaben delegieren zu können.

Wir sind nämlich da am besten, wo unsere Stärken liegen. Alles andere können andere Menschen besser (und tun es vielleicht auch lieber). Deshalb lohnt es sich in jedem Fall, soviel zu delegieren wie möglich.

Damit die Delegation auch wirklich klappt, müssen wir auch in unserem Kopf bereit dazu sein.

WeiterlesenZeit sparen durch Delegation: So delegierst du richtig

Zeitmanagement und Billard

Was Billard und Zeitmanagement gemeinsam haben

Zeitmanagement ist überall – sogar da, wo man es nicht erwartet.

Das Phänomen kennst du bestimmt auch. Interessierst du dich für ein rotes Auto, siehst du plötzlich überall rote Autos.

Mir geschieht das ständig:

  • Bin ich selbst irgendwo Kunde, bemerke ich manchmal viele Ineffizienzen und würde sie gerne beheben.
  • Bin ich im Restaurant, fällt mir auf, wie der Kellner viel Zeit und Energie sparen könnte.
  • Und natürlich auch im Positiven: ich staune häufig, wieviele Dinge meine Kunden schon sehr gut im Griff habe und was alles klappt. Doch sie wollen eben noch eine Schippe drauflegen. Großartig!

Geht man mit offenen Augen durch die Welt, kann man aus jeder Situation etwas dazulernen – auch für das eigene Zeitmanagement und die Produktivität.

Billard – mein Lieblingssport

Ich habe zwei Hobbys, die mich schon lange begleiten: Fotografieren und Billard spielen.

Billard ist ein sehr kopflastiger Sport, auch wenn man eine gute Physis haben muss, um stundenlang ohne Ermüdungserscheinungen am Tisch stehen zu können.

Trotzdem ist es für mich ein wunderbarer Ausgleich, weil andere Regionen des Kopfes angesprochen werden, als die, die ich sonst brauche.

Nun wirst du dich sicher wundern, was Billard mit einem guten Zeitmanagement zu tun haben soll. Ich zeige es dir!

WeiterlesenWas Billard und Zeitmanagement gemeinsam haben

Wie dir eine Liste mit 100 Gründen einen Schub verleihen kann

Hast du eine Bucket List? Ich auch nicht, aber eine viel besser Liste, die mir so richtig Schwung gibt, wenn ich es brauche.

Eine Bucket List ist eine Liste mit Dingen, die man in seinem Leben noch tun will. Vom Fallschirmsprung über die Weltreise oder das Bauen eines Hauses notiert man hier all seine Wünsche. Auf deutsch wird sie häufig auch Löffel-Liste genannt. Ein etwas makaberer Begriff, denn das sind die Dinge, die man noch tun will, bevor man den Löffel abgibt (kein Witz!).

Es wird dich nicht völlig überraschen, doch ich liebe Listen.

Eine Liste kann ich dir so richtig empfehlen – auch wenn das Ergebnis bei dir keine Liste werden sollte, sondern eine MindMap, eine Collage oder eine Zeichnung.

Es geht nämlich um eine Liste mit 100 Gründen, weshalb du tust, was du tust.

Genau diese Liste hing lange Zeit bei mir in meiner Motivationsecke und ich trug sie in meinem Geldbeutel. Immer, wenn ich keine Lust hatte oder einen Extra-Schub Power benötigte, habe ich mir diese Liste durchgeschaut.

WeiterlesenWie dir eine Liste mit 100 Gründen einen Schub verleihen kann

Fokus

Zehn Tipps, wie du dich besser fokussieren kannst

Die Königsdisziplin, um produktiver zu arbeiten, ist die Fähigkeit, sich zu fokussieren.

Es gibt wohl kaum eine wichtigere Kompetenz für dein Zeitmanagement als ein laserscharfer Fokus.

Fokus ist nicht einfach Fokus. Sondern du kannst dich auf viele Arten fokussieren: von klaren Zielen, über „Nein sagen“ bis hin zum Ausschalten von Unterbrechungen.

Fokus bzw. fokussiertes Arbeiten ist damit definitiv mehr als sich zu konzentrieren oder Unterbrechungen zu minimieren.

Kollege Michael Hyatt hat vor vielen Jahren einen Artikel mit zehn guten Tipps, wie du dich fokussieren kannst, geschrieben. In dem Artikel spricht er nicht nur die üblichen Tipps an, sondern hat auch ein paar sehr gute Hilfen, denen man nicht überall begegnet.

In diesem Artikel stelle ich dir die Tipps von Michael Hyatt in meinen Worten vor.

Möchtest du noch tiefer in das Thema „Fokussieren“ eintauchen? Dann spring zu meinem Artikel „Sei wie eine Katze – mit Fokus zum Ziel“ . Dort beleuchte ich das Thema Fokus in all seinen spannenden Facetten.

WeiterlesenZehn Tipps, wie du dich besser fokussieren kannst

Angst etwas zu verpassen

So bremst dich die Angst, etwas zu verpassen, aus

Die meisten Probleme im Zeitmanagement brocken wir uns selbst ein.

Wenn wir schlecht organisiert sind, sollten wir nicht mit dem Finger auf den Chef, die Kunden, die Kollegen oder die Wirtschaft zeigen.

Vergiss nicht: Wenn wir mit dem Finger auf jemanden zeigen, zeigen ziemlich viele unserer anderen Finger auf uns selbst.

Das Gute daran: Wir können hier und jetzt die Entscheidung treffen, unser Zeitmanagement zu verbessern. Die Fäden für eine höhere Produktivität und eine bessere Arbeitsorganisation liegen in unserer Hand!

WeiterlesenSo bremst dich die Angst, etwas zu verpassen, aus

So generierst du neue Ideen und behältst sie im Blick

Neue Ideen zu entwicklen und dann auch tatsächlich einige davon umzusetzen, ist wohl das Lebenselixier jedes Solopreneurs.

Doch wie generiert man am besten neue Ideen? Soll man einfach auf den Musenkuss warten? Wie behält man den Überblick über seine Ideen und verfolgt dann auch tatsächlich einige davon?

Über diese und viele weitere Fragen unterhalte ich mich mit Bernd Geropp.

WeiterlesenSo generierst du neue Ideen und behältst sie im Blick

"Nein" sagen

#128: Zeitmanagement heißt auch, „nein“ sagen zu können

Manchmal muss man „nein“ zum Guten sagen, damit man Platz für das Beste hat.

Diesen Spruch sollten wir uns viel häufiger zu Herzen nehmen. Zwar ist ein „Nein“ selten einfach, doch schafft es uns die Freiräume, wirklich die Dinge zu tun, die uns wichtig sind.

In diesem Doppelkick unterhalte ich mich mit Bernd Geropp genau darüber, wie wir lernen können, „nein“ zu sagen.

Weiterlesen#128: Zeitmanagement heißt auch, „nein“ sagen zu können