#230 – Soll man sich in Umbruchsituationen oder im laufenden Betrieb um sein Zeitmanagement kümmern?

Was ist besser? Das Zeitmanagement komplett neu aufzusetzen, wenn man ohnehin grad in einer Umbruchsituation steckt (wie z.B. neuer Job, Gründung eines neuen Unternehmens, neue Mitarbeiter usw.)? Oder ist es besser, laufend das Zeitmanagement zu optimieren und zu reparieren, was nicht funktioniert?

Wie immer lautet die Antwort: Es kommt darauf an. :-)

Worauf es ankommt, erzähle ich in dieser Folge.