#126: So trägst du den E-Mail-Berg nach dem Urlaub ab

Wer kennt das nicht? Frisch erholt aus den Ferien warten Hunderte E-Mails im Posteingang.
Der einzige Weg, das zu verhindern, ist, auch im Urlaub E-Mails zu lesen und zu bearbeiten. Das halte ich persönlich für eine schlechte Strategie, schließlich ist produktives Arbeiten ein Wechsel von Spannung und Entspannung. Deshalb sollte der Urlaub wirklich Urlaub sein.

In dieser Folge zeige ich dir, wie du den E-Mail-Berg nach dem Urlaub rasch abtragen kannst.


So trägst du den E-Mail-Berg nach dem Urlaub ab

So trägst du den E-Mail-Berg nach dem Urlaub ab

Hier sind die vier Methoden von Mark Forster, die er auch in diesem Blogartikel beschrieb:

  1. Herauspicken
  2. Löschen
  3. Hineinknien
  4. Langsam abtragen

Weiterempfehlen

Hat dir diese Folge gefallen? Dann empfiehl die Folge einfach weiter. Damit unterstützt du mich und meine Arbeit.

Besonders hilfreich sind positive Bewertungen bei iTunes. Klick gleich weiter unten auf den iTunes-Link und schenk mir ein paar Sterne. Vielen Dank im Voraus!

Den Podcast abonnieren

In meinem Podcast spreche ich jede Woche über das neue Zeitmanagement, das Solopreneuren zu mehr Inspiration und Freiheit bei der Arbeit verhilft.

Du kannst meinen Podcast abonnieren, damit du keine Folge verpasst:

Bildnachweis: © Depositphotos.com / olly18

Ähnliche Beiträge

Ivan Blatter

Über Ivan Blatter

Ich bin Produktivitätstrainer und zeige meinen Kunden, wie sie mehr erreichen können, ohne den Druck zu erhöhen.

  • Einerseits helfe ich Unternehmern, ihr Zeit- und Selbstmanagement in den Griff zu bekommen, so dass sie erfolgreicher, mit mehr Freude und motivierter arbeiten.
  • Andererseits unterstütze ich kleine Unternehmen dabei, die Produktivität ihrer Teams zu erhöhen, damit sie mehr Zeit für die Erreichung ihre Ziele haben.

So einfach wie möglich, immer persönlich und individuell.

4 Gedanken zu „#126: So trägst du den E-Mail-Berg nach dem Urlaub ab“

  1. Ein Tipp für die Tage davor: Einfach den Abwesenheitsassistenten schon zwei Tage früher, also vor Urlaubsbeginn, anstellen. Das nimmt den Druck, die Mails, die kurz vor Feierabend am letzten Arbeitstag eingehen, noch beantworten zu müssen.

  2. Hallo Ivan,
    beim Abarbeiten von vielen eMails nach dem Urlaub oder wenn sich im Posteingang doch viel angesammelt haben sollte: Es ist oft leichter und schneller, wenn man die eMails nach Absender sortiert.
    Dietger

Kommentare sind geschlossen.

Do NOT follow this link or you will be banned from the site!