Mein Buch ist da! 10 Tage Bonuspaket und Gewinnspiel

Arbeit klüger - nicht härter

Bevor es losgeht, noch ein kleiner Hinweis:
*Affiliatelinks/Werbelinks: Ich verlinke auf mein Buch bei Amazon. Die Links sind sogenannte Affiliate-Links. Wenn du auf so einen Affiliate-Link klickst und über diesen Link einkaufst, bekomme ich von Amazon eine Provision. Für dich verändert sich der Preis nicht.


Es ist endlich soweit! Nach vielen, vielen Stunden Arbeit und einigen Monaten, wo mich ein Thema immer wieder beschäftigt hat:

​Mein Buch „Arbeite klüger – nicht härter“ ist erschienen! Viele Vorbesteller haben es sogar schon erhalten.

Zum Launch habe ich mir eine spezielle 10-Tage-Aktion ausgedacht, um mich bei allen zu bedanken, die das Buch vorbestellt haben oder jetzt kaufen.

WeiterlesenMein Buch ist da! 10 Tage Bonuspaket und Gewinnspiel

Die besten Tools: Ein Blick in den Werkzeugkasten von Bernd Geropp und mir

Ich weiß ja nicht, wie es dir geht, doch ich liebe es zu sehen, wie andere Unternehmer organisiert sind.

Genau deshalb habe ich Bernd Geropp in diesem Doppelkick gebeten, seine besten Tools mit uns zu teilen. Natürlich zeige ich auch, wie ich organisiert bin.

Zwei Welten treffen hier aufeinander: Windows vs. Mac, Papier vs. papierlos. Viel Spaß damit!

WeiterlesenDie besten Tools: Ein Blick in den Werkzeugkasten von Bernd Geropp und mir

So generierst du neue Ideen und behältst sie im Blick

Neue Ideen zu entwicklen und dann auch tatsächlich einige davon umzusetzen, ist wohl das Lebenselixier jedes Solopreneurs.

Doch wie generiert man am besten neue Ideen? Soll man einfach auf den Musenkuss warten? Wie behält man den Überblick über seine Ideen und verfolgt dann auch tatsächlich einige davon?

Über diese und viele weitere Fragen unterhalte ich mich mit Bernd Geropp.

WeiterlesenSo generierst du neue Ideen und behältst sie im Blick

Aufschieben: Das kannst du wirklich gegen den inneren Schweinehund tun.

Hast du heute schon was aufgeschoben? Ganz ehrlich: ich habe schon einiges aufgeschoben:

  • Ich blieb noch ein paar Minuten im schönen, warmen Bett.
  • Danach habe ich in ein paar Facebook-Gruppen gelesen, anstatt mich parat zu machen und zum Sport zu gehen.
  • Bevor ich diese Zeilen schrieb, habe ich zuerst mal gemütlich Kaffee getrunken.

Aufschieben (oder Prokrastination) ist ein ganz normales Verhalten für uns Menschen. Jeder schiebt mal auf – meistens sogar täglich.

Richtig problematisch wird es aber dann, wenn wir ständig oder regelmäßig aufschieben und so unsere Aufgaben nicht oder erst auf den letzten Drücker erledigen. Also weder zeitnah noch stressfrei.

Mein heutiges Aufschieben war kein Problem. Vielleicht war es eher Trödeln, doch ich war pünktlich beim Sport und mit diesem Text hier bin ich auch voll auf Kurs.

Was hinter der Prokrastination wirklich steht, weshalb der Begriff des „inneren Schweinehunds“ problematisch ist und wie du ihn ins Boot holst, erfährst du hier.

WeiterlesenAufschieben: Das kannst du wirklich gegen den inneren Schweinehund tun.

#128: Zeitmanagement heißt auch, „nein“ sagen zu können

"Nein" sagen

Manchmal muss man „nein“ zum Guten sagen, damit man Platz für das Beste hat.

Diesen Spruch sollten wir uns viel häufiger zu Herzen nehmen. Zwar ist ein „Nein“ selten einfach, doch schafft es uns die Freiräume, wirklich die Dinge zu tun, die uns wichtig sind.

In diesem Doppelkick unterhalte ich mich mit Bernd Geropp genau darüber, wie wir lernen können, „nein“ zu sagen.

Weiterlesen#128: Zeitmanagement heißt auch, „nein“ sagen zu können

#127: Gut gestartet ist halb erledigt

Kennst du das? Du hast eine neue Idee oder übernimmst ein neues Projekt. Du sprühst vor Energie, Kreativität und Arbeitslust.

Doch irgendwie kommst du gar nicht dazu, mit dem Projekt endlich loszulegen – schließlich hast du noch viele andere Aufgaben zu erledigen.

Die Zeit vergeht, die Anfangsbegeisterung lässt nach, die Projekt-Deadlines nahen, doch du kommst einfach nicht so richtig ins Tun.

Das Ergebnis? Stress, alles auf den letzten Drücker und einige Nachtstunden.

Es geht aber auch anders! Hier sind ein paar Tipps, wie du neue Projekte zeitnah angehst und relativ stressfrei bewältigst.

Weiterlesen#127: Gut gestartet ist halb erledigt

#126: So trägst du den E-Mail-Berg nach dem Urlaub ab

Wer kennt das nicht? Frisch erholt aus den Ferien warten Hunderte E-Mails im Posteingang.
Der einzige Weg, das zu verhindern, ist, auch im Urlaub E-Mails zu lesen und zu bearbeiten. Das halte ich persönlich für eine schlechte Strategie, schließlich ist produktives Arbeiten ein Wechsel von Spannung und Entspannung. Deshalb sollte der Urlaub wirklich Urlaub sein.

In dieser Folge zeige ich dir, wie du den E-Mail-Berg nach dem Urlaub rasch abtragen kannst.

Weiterlesen#126: So trägst du den E-Mail-Berg nach dem Urlaub ab

#125: Wie wir verhindern, in der eigenen Suppe zu kochen

In der Folge 121 unterhielten Bernd Geropp und ich uns darüber, wie wir uns weiterbilden.

Das ist aber nur eine Seite der Medaille: es geht nämlich auch darum, regelmäßig Feedback von Kunden und Kollegen einzuholen, da man selber ja betriebsblind ist oder wird.

In dieser Folge erzählen wir dir, wie wir für guten und genügend Austausch sorgen.

Weiterlesen#125: Wie wir verhindern, in der eigenen Suppe zu kochen

#124: Die Apple Watch – Produktivitätskiller oder hilfreiches Tool?

Der Lukas schreibt mir:

Mit großem Interesse habe ich deinen Blogeintrag “Weshalb ich mir keine Apple Watch kaufen werde” gelesen. In diesem Beitrag hast du ja bereits geschrieben, dass du vielleicht doch schwach werden würdest. In einem Podcast von dir habe ich dann gehört, dass du mittlerweile eine Apple Watch besitzt und damit auch sehr zufrieden bist. Das wäre doch ein spannendes Thema für einen Podcast?! Die Apple Watch – Produktivitätskiller oder hilfreiches Tool? Es kann natürlich auch eine andere Smartwatch sein, das Thema interessiert mich aber generell sehr wie sich eine smarte Uhr und produktives/ablenkungsfreies Arbeiten vereinbaren lassen.

Danke, Lukas, für diese Idee, die ich hier gerne aufnehme!

Weiterlesen#124: Die Apple Watch – Produktivitätskiller oder hilfreiches Tool?

#123: Zufriedenere Mitarbeiter dank Holacracy?

Kennst du das Organisations-Prinzip für Unternehmen namens “Holacracy”?

Ich auch nicht – bis es mir Patrick Scheuerer erklärt hat.

Genau das tut er heute auch für dich in meinem Interview mit ihm.

Lerne hier, wie sich Organisationen auch anders organisieren können, weshalb solche Veränderungen nicht einfach sind und warum sie sich trotzdem lohnen können.

Weiterlesen#123: Zufriedenere Mitarbeiter dank Holacracy?