5 Gründe, eine Ideenliste zu führen

Die meisten von uns haben keine Probleme, neue Ideen zu finden.

Aber die meisten von uns haben Mühe, diese neuen Ideen dann tatsächlich einmal in die Wirklichkeit umzusetzen.

Das hat mehrere Gründe. Richtig blöd ist aber, wenn wir zwar eine geniale Idee haben, sie danach mit der Zeit vergessen.

Damit dir das nicht passiert, gibt es die Ideenliste.

Ursprünglich habe ich diese Idee (sic!) bei „Getting Things Done“ (GTD) kennengelernt.

David Allen empfiehlt ja den Kontext „Irgendwann/Vielleicht“ (Someday/Maybe). Hier gehören alle Ideen hin.

Jede Woche (wichtig!) schaut man auf diese Liste und prüft, ob man nicht etwas davon umsetzen möchte.

Das ist aber nur die eine Funktion der Ideenliste: Dafür sorgen, dass wir keine Idee vergessen.

Es gibt noch weitere Vorteile, weshalb sich eine Ideenliste lohnt. Hier sind fünf davon.

Weiterlesen5 Gründe, eine Ideenliste zu führen

Wird dir bei deinem Kalender schwindelig?

Wie sieht dein Kalender aus? Ist er von Montag früh bis Freitag spät voller Termine?

Dann hast du ein Problem.

Denn: Wann willst du eigentlich arbeiten? Wann willst du all deine Termine vor- und nachbereiten?

Sitzungen sind Mittel zum Zweck. In Sitzungen zu sitzen, ist keine Arbeit.

Produkte erstellen, Dienstleistungen erbringen: Das ist Arbeit. Sitzungen sollten dabei helfen.

WeiterlesenWird dir bei deinem Kalender schwindelig?

Fünf Bücher rund um Zeitmanagement, die du (vielleicht) noch nicht kennst, aber unbedingt lesen solltest

Hast du vielleicht bald Urlaub, ein paar Freitage oder demnächst ein Wochenende ohne jegliche Pläne? Viele lesen dann gerne das eine oder andere Buch.

Ich selbst lese gerne, viel und gerne viel. Inzwischen kenne ich hunderte Bücher rund um Zeitmanagement.

Hier sind fünf meiner aktuellen Lieblinge, die du vielleicht noch gar nicht kennst.

Leider sind nicht alle auf deutsch erhältlich, aber wenn du bloß ein wenig Englisch lesen kannst, dann lies sie unbedingt.

WeiterlesenFünf Bücher rund um Zeitmanagement, die du (vielleicht) noch nicht kennst, aber unbedingt lesen solltest

Zeitmanagement tötet jede Kreativität

Vor ein paar Jahren gab ich jedes Jahr einen Zeitmanagement-Kurs an einer Fachschule für Tontechnik, Film, Animation und Webdesign.

Das Seminar war immer sehr spannend, denn ein Teil der Teilnehmer kam direkt von der Schule, ein anderer Teil machte die Ausbildung berufsbegleitend oder als Umschulung.

Dort hatte es also einige Teilnehmer ohne Erfahrungen im Arbeitsmarkt und andere mit sehr viel Erfahrungen. Das machte es für mich als Trainer nicht einfach, aber interessant!

WeiterlesenZeitmanagement tötet jede Kreativität

Fünf Veränderungen, die deine Produktivität verdoppeln werden

Letzthin in einem Kickoff-Workshop saß ein Teilnehmer, der offensichtlich intensiv Kraftsport betreibt.

Ich schaue häufig auf Profisportler, um von ihnen zu lernen. Die sind nämlich echte Experten, wenn es um Gewohnheiten, Routinen und Veränderungen geht.

Der Teilnehmer war zwar kein Profisportler, doch ich fragte ihn trotzdem: „Was ist der größte Fehler im Training, den ein Sportler machen kann?“

Er antworte ohne Zögern: „Übertraining.“

Die meisten Hobby-Sportler trainieren nämlich viel zu viel und gönnen dem Körper zu wenig Erholungsphasen.

Das fand ich spannend. Der Hauptfehler laut ihm war also nicht „kein Aufwärmtraining“, „falsche Körperhaltung“, „falsche Ernährung„, „zu viel/zu wenig Gewicht“ oder sonst etwas. Sondern „Übertraining/fehlende Erholung“.

WeiterlesenFünf Veränderungen, die deine Produktivität verdoppeln werden

Lass es, wenn es nicht auf einer Liste steht

Die Links aus dem Podcast:

Du arbeitest konzentriert an einer Aufgabe. Dann fällt dir etwas ein oder du wirst unterbrochen. Du lässt deine Aufgabe liegen und kümmerst dich sofort darum. Sieben E-Mails und fünfzehn Webseiten später hast du dann vergessen, was du ursprünglich erledigen wolltest…

Kennst du das? Das ist Fremdsteuerung pur! Eigentlich genau das Gegenteil eines erfolgreichen Zeitmanagements. Denn ein gutes Zeitmanagement hilft, weg von der Fremdsteuerung hin zu mehr Eigenverantwortung und Freiheit zu kommen.

Klar: Nicht immer können wir unsere Zeit komplett frei einteilen. Doch häufig sind wir selbst Schuld und lassen uns zu sehr treiben.

Damit das nicht mehr passiert, gibt es ein einfaches Instrument: Listen.

Lies hier ein paar Gedanken, wie uns Listen wirklich helfen können.

WeiterlesenLass es, wenn es nicht auf einer Liste steht

Meine Top-5-Zeitmanagement-Apps, die mich produktiv machen

Mein Kollege Holger Grethe, der über den Umgang mit dem lieben Geld schreibt, hat vor einiger Zeit seine Top-5-Finanz-Apps vorgestellt.

Ich will ihm gleich ziehen und dir heute einen Einblick in meine Top-5-Zeitmanagement-Apps geben, die ich so noch nie vorgestellt habe. Lass dich überraschen!

WeiterlesenMeine Top-5-Zeitmanagement-Apps, die mich produktiv machen

Zeit sparen durch Delegation: So delegierst du richtig

Ein gutes Zeitmanagement heißt auch, Dinge und Aufgaben delegieren zu können.

Wir sind nämlich da am besten, wo unsere Stärken liegen. Alles andere können andere Menschen besser (und tun es vielleicht auch lieber). Deshalb lohnt es sich in jedem Fall, soviel zu delegieren wie möglich.

Damit die Delegation auch wirklich klappt, müssen wir auch in unserem Kopf bereit dazu sein.

WeiterlesenZeit sparen durch Delegation: So delegierst du richtig

Hilft Zeitmanagement tatsächlich nicht mehr?

Seit Jahrzehnten wird uns gezeigt, wie wir produktiver arbeiten können.

Doch was ist passiert?

Stress und Hektik nehmen dauernd zu, das Zeitmanagement hat offenbar nicht gefruchtet.

Da muss man sich schon fragen: Hilft ein gutes Zeitmanagement überhaupt noch?

Meine Antwort ist eindeutig: Jein. :-)

In diesem Artikel will ich dir zeigen, was ich damit meine.

WeiterlesenHilft Zeitmanagement tatsächlich nicht mehr?

Zeitmanagement ist kundenfreundlich

Das große Paradoxon des Zeitmanagements ist, dass wir zuerst Zeit investieren müssen, um Zeit zu sparen. Doch genau diese Zeit haben wir nicht – oder besser: wir nehmen sie uns nicht.

Ich höre häufig:

Ich habe keine Zeit dafür!“

Diese Aussage ist Unsinn.

Das ist so, wie wenn jemand sagt:

Ich habe keine Zeit, mein Auto aufzutanken!

Irgendwann steht er dann halt am Strassenrand.

In diesem Artikel gebe ich dir fünf gute Gründe, dich um dein Zeitmanagement zu kümmern und zeige an einem Beispiel, wie eine gute Arbeitsorganisation sogar sehr kundenfreundlich sein kann. Wenn das kein Anreiz ist!

WeiterlesenZeitmanagement ist kundenfreundlich