Begleite mich durch meine Arbeitswoche

Dieser Artikel (oder vielmehr die Podcast-Folge darin) ist der letzte vor meiner Sommerpause. Also habe ich mir etwas Spezielles überlegt – das sich allerdings eher zum Anhören als zum Lesen eignet. Vor langer, langer Zeit hat mir nämlich Philipp mal geschrieben, er würde sich freuen, mal zu erfahren, wie ich meinen Tag so gestalte, dass ein natürlicher Fluss entsteht.

Ich dachte mir, vielleicht interessiert das ja nicht nur Philipp, sondern auch dich?

Deshalb nehme ich dich heute durch eine durchschnittliche Woche in meinem Leben als Personal Trainer mit. Ich habe in der ersten Mai-Woche jeden Morgen aufgezeichnet, was ich so vorhabe, und dann erzähle ich am Abend, was geklappt hat und was nicht. Nebenbei streife ich viele Themen und Tipps, die mir mein Arbeitsleben erleichtern. Von meinem Morgenritual über meinen Umgang mit E-Mails bis hin zum Daily Huddle und vielem mehr.

Begleite mich durch meine Arbeitswoche
© Sabine Vogt

Diese Idee, meine Arbeitswoche mal aufzuzeichnen, ist allerdings nicht meine, sondern die habe ich bei der großen Amy Porterfield abgeschaut. Sie hat nämlich in ihrer Folge 191 genau dasselbe gemacht.

Und weil sich das Ganze einfach besser anhört, als sich liest, sind das hier auch nur ganz kurze Shownotes geworden und kein eigentlicher Blogartikel. Wenn du wissen möchtest, wie eine normale Arbeitswoche bei mir aussieht, dann klick einfach auf diese Podcast-Folge. Ganz unten findest du noch Links zu einigen Dingen, die ich in der Folge anspreche.

Wie gesagt, das ist der letzte Beitrag vor der großen Sommerpause. Selbstverständlich werde ich diese Zeit schon auch, aber nicht nur mit süssem Nichtstun verbringen. Nein. Ich und mein Team werden die Sommerfrische nutzen, neuen Content für dich vorzubereiten. Es gibt noch so viele Themen rund um Zeitmanagement und ich freue mich schon, dir mehr darüber zu erzählen. Natürlich dann auch wieder mit viel Lesestoff.

Falls du mich während der Sommerpause trotzdem gerne in den Ohren haben möchtest, dann empfehle ich dir mein Hörbuch “Arbeite klüger – nicht härter”. Darin helfe ich dir, dein persönliches Zeitmanagement zu finden.

So, also, lass uns in meine Arbeitswoche einsteigen und die begann in diesem Fall an einem Sonntag Nachmittag. Los geht’s!

Links

Ähnliche Beiträge

Ivan Blatter

Über Ivan Blatter

Als Produktivitätscoach führe ich dich und dein Team dazu, stressfrei zu arbeiten und mehr zu erreichen.

  • Einerseits helfe ich Unternehmern, ihr Zeit- und Selbstmanagement in den Griff zu bekommen, so dass sie erfolgreicher, mit mehr Freude und motivierter arbeiten.
  • Andererseits unterstütze ich kleine Unternehmen dabei, die Produktivität ihrer Teams zu erhöhen, damit sie mehr Zeit für die Erreichung ihre Ziele haben.

So einfach wie möglich, immer persönlich und individuell.