Kennst du das?

Du arbeitest tagein, tagaus. Du arbeitest viel, hast aber am Abend das Gefühl, nicht wirklich viel erledigt zu haben. Du fühlst dich wie ein Hamster im Hamsterrad, der strampelt und läuft und läuft. Aber wohin? Was bringt das alles, außer Mühe?

Du fühlst dich gestresst, hetzt von einem Termin zum anderen, von einer Aufgabe zur anderen. Damit du mit der wArbeit doch noch durch kommst, bleibst du länger im Büro.

Wenn du dann endlich heim kommst, bist du zu müde, um mit deinem Partner zu reden, die Kinder sind schon im Bett, für Sport oder Hobby hast du nun definitiv keine Energie mehr.

Du isst etwas und fällst erschöpft ins Bett. Vielleicht fällst du sofort in einen komaartigen Schlaf, vielleicht kannst du aber, trotz Müdigkeit, nicht einschlafen, weil du die Probleme des Tages wälzt. Und dann der Gedanke an den morgigen Tag…

…und täglich grüßt das Murmeltier.

Vielleicht bist du aber auch erfolgreich und hast das Zeitmanagement ganz gut im Griff.

Du möchtest dich und/oder dein Business auf das nächste Level heben, das Optimum herausholen, noch erfolgreicher werden und mehr erreichen.


Wie wäre es, wenn?

Egal ob du überfordert, gestresst oder schon erfolgreich bist, stell dir vor:

  • Es geht dir plötzlich alles viel leichter von der Hand.
  • Du hast genug Energie, die dich durch den Tag trägt.
  • Du weißt, warum du tust, was du tust.
  • Du hast die Fäden in der Hand.
  • Du arbeitest mit Freude, bist kreativ.
  • Probleme löst du viel schneller und einfacher als früher.
  • Du bist zufrieden und ausgeglichen.
  • Dein Optimismus führt in deinem Team zu einer entspannteren Atmosphäre. Das wirkt sich direkt auf die Arbeitsweise und die Produktivität deiner Mitarbeiter aus, was schlussendlich auch wieder positiv auf dich zurückfällt.
  • Auch deine Kunden spüren diese Leichtigkeit und Authentizität. Du kommst gut rüber. Die Kunden wollen mit dir arbeiten, wollen dein Produkt. Du überzeugst sie, es stimmt einfach.

Und jetzt stell dir auch vor:

  • Es gibt auch plötzlich wieder ein Leben außerhalb deiner Arbeit. Auch am Abend, am Wochenende, im Urlaub hast du noch genug Energie, Lust und Freude, um dich deiner Familie zu widmen, Sport zu treiben und deine Hobbys zu pflegen.

Klingt das zu gut, um wahr zu sein?

Ich habe mir überlegt, ob das möglich ist, was ich vorhin beschrieben habe. Woran liegt es, dass sich so viele im Arbeitsprozess durch den Tag kämpfen?

Arbeit als K(r)ampf. Muss das sein?

Klar, heute geht alles viel schneller. Die neuen Technologien sind gleichzeitig Segen und Fluch. Die Erwartungen werden immer größer und die Gefahr zu scheitern ebenso. Auch die Erwartungen, die wir an uns selbst stellen, werden immer größer. Wir wollen immer mehr. Wir pressen die Zitrone aus, bis nur noch die zerquetschte Schale übrig bleibt, Reste einer Frucht ohne Saft und Kraft.

Müssen wir uns damit abfinden?
Nein, müssen wir nicht.

Ich habe selbst die Erfahrung gemacht, dass es auch anders sein kann. Es gibt eine Lösung! Wir müssen nur an einem anderen Ort ansetzen, als wir zuerst denken.

Wie war das bei mir?

Ivan Blatter

Als ich begann, mich mit den Themen Zeitmanagement, Produktivität und generell mit Persönlichkeitsentwicklung zu beschäftigen, war ich im klassischen Hamsterrad gefangen. Ich hatte einen gut bezahlten Job, der mir aber absolut keinen Spaß machte, bei dem ich mich im Team überhaupt nicht wohl oder akzeptiert fühlte und der auch keine besonders guten Aussichten bot.

In dieser Zeit war ich unterfordert, schlecht organisiert und schob viele Dinge auf.

Damals dachte ich, ich müsse mich einfach nur besser organisieren. Ich habe dies und das ausprobiert. Einiges hat mir viel gebracht. Das war aber nur der Anfang.

Bald habe ich gemerkt, dass ich über den Rand hinaus schauen muss, denn der Schlüssel zu produktivem Arbeiten, ohne sich auszulaugen, liegt an einem anderen Ort.

Damals fing ich an zu bloggen. Bei diesem „Hobby“ war meine Produktivität überhaupt kein Thema. Es machte mir enorm viel Freude und ging mir sehr leicht von der Hand.

Da ging mir ein Licht auf: Offenbar hatte ich bei einer Arbeit, die mir wirklich Spaß macht, überhaupt kein Problem, richtig produktiv zu sein.

Das machte mich stutzig. Vielleicht lag mein Produktivitätsproblem gar nicht an meiner Arbeitsorganisation, sondern am Rahmen rundherum? An meinem Job, an meiner Einstellung, an meinen fehlenden Zielen?

Das war der Grundstein zum Productivity Booster, dem schnellsten und direktesten Weg, deine Produktivität zu verdoppeln und mehr Zeit für die wesentlichen Dinge zu gewinnen.


Funktioniert das auch bei dir?

Du wirst jetzt wahrscheinlich denken, dass das bei dir nicht funktioniert. Du hast bestimmt schon einiges ausprobiert, aber so richtig geholfen, vor allem längerfristig, hat es nicht. Du bist immer wieder in alte Gewohnheiten verfallen.

Du denkst vielleicht auch, dass du ja gar keine Zeit hast, ein neues System zu implementieren. Jetzt muss eine Sofortlösung her. Alles andere kannst du dir nicht leisten.

Hier muss ich dich leider enttäuschen. Eine Sofortlösung gibt es nicht. Das zu versprechen, wäre nicht fair und richtig. Natürlich gibt es kleine Tipps und Tricks, die recht schnell helfen, und dagegen ist auch nichts einzuwenden, aber hier geht es ja um das größere Ganze. Etwas, das tief geht und nachhaltig wirkt. Denn mit Symptombekämpfung ist dir nicht geholfen.

Hast du Kopfschmerzen, dann ist es sinnvoll, eine Tablette zu nehmen. Hast du aber ständig Kopfschmerzen, dann klärst du das ja auch bei einem Arzt ab, der der Ursache auf den Grund geht. Der findet dann vielleicht heraus, dass du einen stark verspannten Rücken hast.

Du gehst dann in die Physiotherapie, kaufst dir einen ergonomischen Stuhl und achtest darauf, dass du gerade vor dem Computer sitzt. Vielleicht empfiehlt dir der Arzt auch Entspannungstechniken, die du dann täglich anwendest. Das alles hilft dir. Eine Schmerztablette brauchst du dann nur noch in Einzelfällen.


Was brauchst du wirklich?

Wenn es darum geht, deine Produktivität zu verdoppeln und mehr Zeit für die wesentlichen Dinge zu gewinnen, musst du bei den Ursachen ansetzen.

Es braucht eine echte Transformation. Natürlich kann man das selbstständig hinbekommen, doch der viel effektivere Weg ist, auf ein erprobtes System zurückzugreifen. Noch besser, wenn dich jemand bei der Hand nimmt und dich von einem Schritt zum nächsten führt.

So wirst du mit Leichtigkeit neue Gewohnheiten erlernen und festigen, die dich zu deinem Ziel, zu mehr Produktivität und Spaß bei der Arbeit bringen.

Wichtig ist, dass du zu deiner Lösung findest, denn kein Mensch funktioniert wie der andere. Eine Lösung für alle gibt es nicht. Richtig ist nur das, was für dich stimmt.

Genau das tue ich mit dem Productivity Booster.


Der Productivity Booster ist der schnellste und direkteste Weg, deine Produktivität zu verdoppeln und mehr Zeit für die wesentlichen Dinge zu gewinnen.

Du wirst nicht allein gelassen mit einem Buch, einem Programm, das du anfängst und dann zur Seite legst, weil es so mühsam ist, den Inhalt umzusetzen und dich immer wieder aufs Neue zu motivieren. Nein, ich nehme dich bei der Hand und führe dich von einem Schritt zum anderen.


Das sagen bisherige Teilnehmer über den Productivity Booster

Guido Augustin
Guido Augustin
Autor. Unternehmer.
“Ivan Blatter hatte eine Verdopplung der Produktivität versprochen. Er hat Wort gehalten. Ich habe seither so viel grundlegend geändert, dass es mir eine tägliche Freude ist.

Getreu dem Motto „Disziplin ist Freiheit“ (Boris Grundl) arbeite ich heute entspannter, schneller und fokussierter als vorher.

Der Productivity Booster war eine der beste Investitionsentscheidungen meines Berufslebens.”

Nadine Teichgräber
Nadine Teichgräber
Trainerin/Business-Coach
“Der Productivity Booster setzte sehr grundsätzlich in meiner Lebenswelt an und forderte mich heraus auch tatsächlich Dinge zu tun.

Sie nicht nur zu lesen und für gut zu befinden, sondern ich bin ins Handeln gekommen.

Da von Session zu Session Aufgaben warteten, brauchte es meine Selbstverpflichtung, damit ich weitergehen kann. Das war für mich ein wichtiger Schlüssel.”


Wie läuft der Productivity Booster ab?

Der Productivity Booster beinhaltet…


4 Power Up Sessions

7 Hauptmodule

wöchentlicher Check-in

Facebook-Gruppe

Mehr Zeit für die wichtigen Dinge: Verdopple deine Produktivität

Der Productivity Booster ist der schnellste und direkteste Weg, deine Produktivität zu verdoppeln und mehr Zeit für die wesentlichen Dinge zu gewinnen.

Der Productivity Booster dauert insgesamt acht Wochen. Hier ist die Übersicht, was du erhältst:

  1. Der Productivity Booster startet in der ersten Woche mit vier kurzen Power-Up-Sessions.
  2. Dann geht es während sieben Wochen jede Woche weiter mit einem neuen Modul.
  3. Jedes Modul startet mit einem Video (inkl. Transkript), hat ein Arbeitsbuch mit konkreten Übungen und – soweit sinnvoll – zusätzliche Checklisten/Übungsblätter.
  4. Während den acht Wochen treffen sich die aktuellen Teilnehmer mit mir jede Woche zum Austausch und zur Vertiefung live in einem Webinar.
  5. Zusätzlich erhältst du Zugriff auf die geschlossene Facebook-Gruppe.

Das ist die Kurz-Übersicht. Hier erfährst du, was du genau lernen wirst:


Woche 1

In der ersten Woche erhältst du vier Tage lang täglich Zugriff auf eine Power-Up-Session.

Die vier Power-Up-Sessions sind Aufwärm-Übungen, die dich optimal für die sieben Hauptmodule vorbereiten.

Woche 2

Ich führe dich zu deinem persönlichen Erfolgsritual am Morgen. Du wirst lernen, den Tag optimal zu beginnen.

Du fühlst dich gestärkt, du bist voller Power und kannst dich dann in deine Arbeit stürzen. Du bist sogar so gestärkt, dass du den ganzen Tag über viel mehr Energie hast.


Woche 3

Wir schließen daran an und du lernst zusätzlich, wie du dich weniger ablenken lassen kannst. Ich meine nicht Unterbrechungen, sondern die Ablenkungen, die du dir selbst in deinem Kopf einbrockst.

Wir schärfen also dein Ritual und lösen ein paar Bremsen in deinem Kopf. Nebenbei gehst du auf Schmetterlingsjagd. :-)

Woche 4

Wir suchen nach dem perfekten Arbeitsrhythmus, der deine Produktivität vervielfacht.

Zusätzlich zeige ich dir eine Methode, wie du die verschiedenen Teile in dir, die sich teilweise widersprechen können, integrieren kannst.


Woche 5

Du erkennst deine Aufgaben mit hohem Wert. Legst du deine Prioritäten auf diese, verdoppeln sich nicht nur deine Produktivität, sondern auch deine Ergebnisse.

Du lernst auch, wann Multitasking Sinn macht und wie du es gezielt einsetzt.

Woche 6

Du konzentrierst dich auf ein paar kleine Gewohnheiten, die du schnell lernen kannst und die deine Produktivität weiter erhöhen.

Du lernst, deine Gewohnheiten zu analysieren und zu verändern.


Woche 7

Wir gehen den Rahmen an, der sich um deine Arbeit und sogar um dein Leben generell spannt. Wir schaffen Bedingungen, die dafür sorgen, dass produktives Arbeiten eine absolut logische Folge ist.

Dann wirst du richtig tief in dich hineinschauen und erkennen, welche Schätze dort verborgen sind.

Woche 8

Wir trainieren deinen Disziplin-Muskel. Denn Disziplin ist nicht anderes als ein Muskel: Willst du sie stärken, darfst du sie trainieren wie deinen Bizeps.

Du lernst, deine Komfortzone Schritt für Schritt zu erweitern.


Der nächste Durchgang des Productivity Boosters startet am 20. November 2017. D.h. an dem Tag wirst du den Zugang zur ersten Power-Up-Session erhalten. Anmeldeschluss ist der 17. November 2017.

Wöchentlicher Check-in

Du wirst nicht alleine gelassen mit dem Productivity Booster. Während den acht Wochen treffen sich die aktuellen Teilnehmer jede Woche online mit mir zu einem Live-Check-in.

Hier können wir unsere Erfahrungen austauschen, Fragen klären und das Gelernte besser verankern. Diese Check-ins finden an einem vordefinierten Datum statt und werden aufgezeichnet, falls du mal nicht teilnehmen kannst.

Die Check-ins finden an diesen Daten statt:

Dienstag, 28.11.2017
10:00 Uhr

Mittwoch, 6.12.2017
13:00 Uhr

Donnerstag, 14.12.2017
17:00 Uhr

Mittwoch, 20.12.2017
13:00 Uhr

Donnerstag, 04.01.2018
11:00 Uhr

Mittwoch, 10.01.2018
13:00 Uhr

Montag, 15.01.2018
17:00 Uhr

Dienstag, 23.01.2018
10:00 Uhr

Austausch in der Facebook-Gruppe

Zusätzlich kannst du dich in der geschlossenen Facebook-Gruppe nur für Teilnehmer am Productivity Booster vernetzen, Fragen stellen oder einfach eine Portion Motivation holen, wenn du sie brauchst.


Das sagen bisherige Teilnehmer über den Productivity Booster

Michele Vela
Michele Vela
Geschäftsleiter Ebnat AG
“Ich lernte, mich darauf zu besinnen, was wirklich für mich wichtig ist. Dass ich dann mehr erledigen kann, ergibt sich von selbst (oder hat nicht mehr die Bedeutung).

Ich bin disziplinierter geworden und nutze meine produktive Zeit besser.

Mein Fokus hat sich geschärft und ich habe mehr qualitative Zeit mit meiner Frau.”

Sebastian Heinze
Sebastian Heinze
selbstständiger Zimmermann und Werkplaner
“Ich bin wesentlich gelassener und entspannter als vorher und habe das Gefühl, ICH habe die Hebel in der Hand. Ich weiß wieder, warum ich selbstständig bin und habe nach zehn Jahren wieder erkannt, dass ich mehr in der Hand habe als ich glaube. Ich habe Lust bekommen, den eingefahrenen Weg zu verlassen und Freude daran NEIN zu sagen. ;-)

Ich werde allen meinen selbst gewählten Verpflichtungen gerecht, schaffe mehr in weniger Zeit und das beste …ich habe daran Freude und sprühe vor Kreativität wie schon lange nicht mehr!”


Bist du dabei?

Der Productivity Booster

Melde dich jetzt an und verdopple deine Produktivität!

Der Productivity Booster startet am 20. November 2017.
Die Teilnahme kostet EUR 1’499,–
(statt EUR 1’777,–)

(inkl. USt. – soweit erhoben)

IN DEN WARENKORB LEGEN

Alternativ kannst du den Teilnahmebeitrag in drei monatlichen Raten zahlen (drei Raten à EUR 566.– // Gesamtpreis EUR 1’698.– inkl. USt. – soweit erhoben). Die Teilzahlungsmöglichkeit kannst du nach einem Klick auf “Weiter zur Kasse” wählen.

Anmeldeschluss: 17. November 2017, 23:59 Uhr

Dieses Angebot gilt bis am 17. November 2017, 23:59 Uhr.

Gibt es eine Garantie?

Ja, die gibt es! Ich gebe dir eine erweiterte Geld-zurück-Garantie:

Wenn du bis und mit dem Ende der 3. Session merkst (das sind vier volle Wochen), dass sich nichts an deiner Situation verbessert, dann schreib einfach an mein Support-Team ([email protected]) irgendwann bis und mit dem Ende der 3. Session, zeig uns, dass du die Aufgaben in den Modulen tatsächlich erledigt hast, und du erhältst sofort dein Geld zurück.

Hast du noch Zweifel?

Vielleicht bist du dir noch nicht sicher, ob der Productivity Booster wirklich das Richtige für dich ist.

Wenn du eine dieser Fragen mit “Ja” beantworten kannst, dann ist der Productivity Booster genau für dich:

  • Möchtest du mehr Zeit für die wichtigen Dinge?
  • Willst du mehr in weniger Zeit erledigen, ohne dich auszulaugen?
  • Willst du gleich viel in weniger Zeit erledigen, ohne Hektik und Stress?
  • Willst du nach der Arbeit nicht mehr so erschöpft sein?
  • Hast du das Gefühl, du hättest nicht wirklich Zeit für die wichtigen Dinge bei der Arbeit und in deinem Leben?
  • Wärst du abends gerne so richtig zufrieden mit deinem Tag?
  • Wünscht du abends mehr Energie für Familie und Freizeit?

Das alles kannst du haben, sofern du Gestaltungsspielraum bei deiner Zeiteinteilung hast (wie als Solopreneur, Unternehmer oder Führungskraft).

Der Productivity Booster ist NICHT geeignet, wenn…

  • du einen magischen Knopf suchst, der sofort alles verändert.
  • du das beste Tool willst, das sofort all deine Probleme löst.

Machst du beim Productivity Booster mit, braucht das eine Investition von dir. Nicht nur finanziell, sondern du bist eingeladen, die Übungen zu machen, dich zu engagieren und neue Gewohnheiten zu lernen.

Das ist kein Problem, wenn du das willst! Denn das heißt auch, dass du die Fäden in der Hand hast. Du kannst dich jetzt und hier entscheiden, deine Produktivität zu verdoppeln und dann wird dir das auch gelingen.


Der Productivity Booster

Melde dich jetzt an und verdopple deine Produktivität!

Der Productivity Booster startet am 20. November 2017.
Die Teilnahme kostet EUR 1’499,–
(statt EUR 1’777,–)

(inkl. USt. – soweit erhoben)

IN DEN WARENKORB LEGEN

Alternativ kannst du den Teilnahmebeitrag in drei monatlichen Raten zahlen (drei Raten à EUR 566.– // Gesamtpreis EUR 1’698.– inkl. USt. – soweit erhoben). Die Teilzahlungsmöglichkeit kannst du nach einem Klick auf “Weiter zur Kasse” wählen.

Anmeldeschluss: 17. November 2017, 23:59 Uhr

Dieses Angebot gilt bis am 17. November 2017, 23:59 Uhr.


Über mich

Ivan Blatter
Ivan Blatter
Ich bin Personal Trainer für neues Zeitmanagement und helfe Solopreneuren und Unternehmern, ihre Produktivität zu verdoppeln, so dass sie ihre Leidenschaft nicht nur ausleben können, sondern damit auch genug Geld verdienen.

Auf ivanblatter.com schreibe ich seit Jahren Artikel rund um Zeitmanagement, Arbeitsorganisation und Arbeitstechniken. ivanblatter.com ist damit einer der größten und erfolgreichsten Blogs im deutschsprachigen Raum zu diesen Themen. Neben hunderten kostenlosen Artikeln findest du hier auch Online-Produkte und Webinare genau zu diesen Themen.


© 2017, Ivan Blatter Trainings
DatenschutzImpressumKontakt