Am 1.1.2015 habe ich meinen Lesern das "Du" angeboten.
In den älteren Artikeln sieze ich noch, wir bleiben aber natürlich gerne beim "Du". :-)

Was bringt Zeitmanagement überhaupt?

Seit einiger Zeit können Sie mir Fragen rund um Zeitmanagement stellen, die ich dann an passender Stelle beantworte.

Daniele Cipriano hat diese Gelegenheit gepackt und stellt mir folgende Frage:

Meine Frage ist auf der einen Seite ganz einfach. Auf der anderen Seite aber auch eventuell irritierend:

Wieso das Ganze? Warum sollte(n) ich/wir und sonst noch wer produktiver werden? Was habe ich davon? Was hätten andere davon?

Hören Sie hier meine Antwort auf seine Fragen.

Was bringt Zeitmanagement überhaupt?

In der Folge verspreche ich ein paar weiterführende Artikel zu den 10 Schritten zu mehr Produktivität. Ich habe einige hier auf meiner Webseite gefunden: :-)

1. Ziele brainstormen

2. Not-To-Do-Liste anlegen

3. 20 Minuten früher aufstehen und sich stärken

4. Posteingang komplett leeren

5. Schreibtisch aufräumen

6. Kopf leeren

7. Instrument zum sofort notieren parat machen

8. Regeln einrichten

9. Rhythmus beachten

10. Grober Plan

Bonus-Tipp: Mindestens ein Tag pro Woche nichts tun

  • Weihnachtspause: Ich wünsche Ihnen mehr Kairos und weniger Chronos! :-)

Weiterempfehlen

Hat Ihnen diese Folge gefallen? Dann empfehlen Sie den Podcast doch weiter. Damit unterstützen Sie gleichzeitig mich und meine Arbeit.

Besonders hilfreich sind positive Bewertungen bei iTunes. Klicken Sie gleich weiter unten auf den iTunes-Link und schenken Sie mir ein paar Sterne. Vielen Dank!

Den Podcast abonnieren

In meinem Podcast „einfach produktiv“ geht es alle zwei Wochen darum, Ihr Zeitmanagement zu verbessern. Sie können meinen Podcast abonnieren. Sobald eine neue Folge erscheint, erhalten Sie sie so automatisch:

Bildnachweis: © Depositphotos.com / peshkova

Hat dir der Artikel gefallen? Dann sprich darüber:

Ähnliche Beiträge