Am 1.1.2015 habe ich meinen Lesern das "Du" angeboten.
In den älteren Artikeln sieze ich noch, wir bleiben aber natürlich gerne beim "Du". :-)
Kompass
Foto von Sergey Galushko | pixmac

Die Gefahr ist groß, dass wir unseren Tag durch Dringlichkeiten und Zufälligkeiten steuern lassen.

Die Folge: Wir schleudern durch den Tag wie ein Ball im Flipperautomaten.

Das Gegenmittel: Eine Tagesplanung. Allerdings eine, die nur die Richtung vorgibt wie ein Kompass, aber uns nicht einschränkt und Platz für Unvorhergesehenes und Spontanes lässt.

Hören Sie hier, wie so eine Tagesplanung aussehen kann.

So funktioniert eine einfache Tagesplanung


Die fünf Tipps zur Tagesplanung

Im Podcast gebe ich Ihnen fünf Tipps zu dieser einfachen Art der Tagesplanung. Hier sind sie noch einmal in gekürzter Form:

  1. Nehmen Sie sich jeden Tag höchstens drei Tagesaufgaben vor.
  2. Schreiben Sie sich Ihre drei Tagesaufgaben auf.
  3. Notieren Sie sich nur die Aufgaben als solche, aber keinen Zeitpunkt, wann Sie die Aufgaben erledigen wollen.
  4. Beginnen Sie morgens früh als erstes mit einer dieser drei Aufgaben.
  5. Picken Sie die wichtigsten – und nicht die dringendsten – Aufgaben heraus.

Links

Ich spreche im Podcast die Eisenhower-Matrix an. Hier der Link zu einem Artikel über diese Matrix: Arbeitsorganisation mit Eisenhower

Den Podcast abonnieren

Hat Ihnen diese Folge gefallen? Dann abonnieren Sie den Podcast. Sobald eine neue Folge erscheint, erhalten Sie sie automatisch.

Es gibt zwei Möglichkeiten:

  1. Abonnieren Sie den Podcast in iTunes.
  2. Abonnieren Sie den RSS-Feed des Podcasts.
  3. Abonnieren Sie den Newsletter von ivanblatter.com. Dort werden Sie alle 1-2 Wochen auf alle neuen Artikel aufmerksam gemacht – inkl. Podcast.

Hat dir der Artikel gefallen? Dann sprich darüber:

Ähnliche Beiträge